(Weiter zurückliegende Links auf Nachrichten anderer Internetseiten funktionieren möglicherweise nicht mehr.)
 

Kurzmeldungen


'Toleranz heißt nicht Gleichgültigkeit'
Altbischof Huber warnt vor falscher Toleranz gegenüber Religionen


Reformationsjubiläum in Trier
Spitzenvertreter der Kirchen feiern Ökumene-Gottesdienst


EKD-Chef: Rassismus hat keinen Platz im Kirchenvorstand
Bedford-Strohm spricht sich gegen Antisemitismus aus


Neutralitätsgesetz Berlin
Kirche begrüßt Senatsschreiben


AfD will mit Kirchen reden
AfD-Politiker hatten zum massenhaften Kirchenaustritt aufgerufen


Prominente Kritik an Reformationsjubiläum
Friedrich Schorlemmer und Christian Wolff ziehen negative Bilanz


Aachener Friedenspreis verliehen
Der Preis ging an die Friedensinitiative „No MUOS“ und das Jugendnetzwerk JunepA


Kirchen feiern gemeinsam den 'Tag der Schöpfung'
Christliche Kirchen feierten am Freitag den ökumenischen


Ulrich Lilie fordert Einsatz für sozial Schwache
Diakonie-Präsident appelliert an Politiker


Dari-Bibel hilft beim Deutschlernen
Deutsche Bibelgesellschaft veröffentlicht zweisprachiges Lukas-Evangelium


1 - 10 (373) > >>

Gebet zum Sonntag Invokavit

von Sylvia Bukowski

Graffiti "Maul" von Mathias Bigge (2000), Dortmund

''Du Gott aller Welten, Herr auch über die Mächte der Finsternis: Wir glauben nicht an einen Teufel, aber wir erleben die zerstörerische Kraft des Bösen ...''

Du Gott aller Welten,
Herr auch über die Mächte der Finsternis:
Wir glauben nicht an einen Teufel,
aber wir erleben
die zerstörerische Kraft des Bösen
in unserem Leben
und in unserer Welt.
Manchmal erschrecken wir auch
über uns selbst,
denn immer wieder
treiben uns boshafte Gedanken um,
kommen uns kränkende Worte über die Lippen,
tun wir anderen absichtlich weh.
Zu dir Gott nehmen wir Zuflucht,
wenn sich Abgründe auftun,
auch in uns:
birg uns in deiner rettenden Nähe
und reiß uns aus dem Sog des Bösen.


Sylvia Bukowski, Wuppertal 2011
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
von Sylvia Bukowski