SUCHE NACH EINER PREDIGT

Optional ein Stichwort zur weiteren Eingrenzung:

 

 

 

Gebet zum 17. Sonntag nach Trinitatis

Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat. 1Joh 5,4

©Foto: Andreas Olbrich

von Sylvia Bukowski

Gnädiger Gott,
manche biblischen Worte scheinen viel zu hoch gegriffen
angesichts der Probleme,
vor denen wir persönlich und politisch stehen.
Wir durchschauen so Vieles nicht,
sind ratlos, was wir machen sollen,
sehen oft keinen Ausweg mehr.
Die Welt, wie sie ist,
ist voller Widerspruch
zu deiner Gerechtigkeit,
und zu deinem Erbarmen.
Da ist es leicht,
Zweifel zu bekommen
an deiner Macht
und dem Glauben
nichts mehr zuzutrauen.
Aber wir möchten nicht unseren Halt verlieren
und die Hoffnung aufgeben,
dass sich Vieles zum Guten wenden lässt.
Stärke unser Vertrauen zu dir
und verwandle alle Verzagtheit
in eine streitbare Nachfolge deines Sohnes.


Sylvia Bukowski, Pfarrerin, Wuppertal
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat. 1Joh 5,4

von Sylvia Bukowski
von Sylvia Bukowski

Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat. - 1.Johannes 5,4