Buchtipps

Rezensionen, Geheimtipps, Verlagsempfehlungen

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks

CD ''Mein ganzes Herz erhebet dich''
Zum 500. Geburtstag des Reformators Johannes Calvin hat die Kan­torei der Christuskirche Detmold im Auftrag der Lippischen Bibel­gesellschaft eine CD mit einer Auswahl von Liedern aus dem Genfer Psalter aufgenommen.

Heidrun Kernchen, Lippische Bibelgesellschaft - Geschäftsstelle
online als i-Paper oder PDF
Aus dem Inhalt: Thomas Wipf, Präsident der GEKE, über die Zukunft der KEK aus evangelischer Sicht; Bischof Dr. Michael Bünker, Generalsekretär der GEKE, über das Pilgern als Bild für die Ökumene

GEKE-Pressemitteilung, 21. September 2009
Nachrichten aus der EKBB auf Deutsch und Englisch
Bulletin der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder (EKBB), der Diakonie der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder und der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Karlsuniversität als PDF auf www.srcce.cz

Barbara Schenck
''leben.ganz.gut.sinnvoll'' – Kalender und E-Cards auf www.lggs.at
(Wien (epdÖ) Zu Schulbeginn erhalten mehr als 110.000 Schülerinnen und Schüler den Kalender als Geschenk - Gemeinschaftsprojekt der christlichen Kirchen sowie der islamischen und jüdischen Glaubensgemeinschaft in Österreich.

Barbara Schenck
Gemeinde - Bibel - Segen - Evangelisation - Mission
Die Union Evangelischer Kirchen (UEK) präsentiert theologische Ausarbeitungen der Arnoldshainer Konferenz neu auf ihrer Internetseite. Die weit verbreiteten bunten Taschenbücher aus der Arnoldshainer Konferenz waren seit Längerem vergriffen und wurden immer wieder nachgefragt. Nun macht die UEK sie als pdf-Dateien über ihre Homepage zugänglich.

Quelle: Internetseite der UEK
''Wirtschaftliches Handeln grundsätzlich überprüfen'' - Ratsvorsitzender präsentiert neuen EKD-Text zur Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise
(EKD.02. Juli 2009) Der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Bischof Wolfgang Huber, hat eine Debatte über die Zukunft des Wirtschaftssystems gefordert. Bei der Vorstellung des ''Wortes des Rates der EKD zur globalen Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise'', dem das biblische Zitat ''Wie ein Riss in einer hohen Mauer'' aus dem Buch Jesaja vorangestellt ist, sagte er am Donnerstag in Berlin: ''Das Fundament unserer Wirtschaftsordnung ist verantwortete Freiheit. Freiheit ohne Verantwortung verkommt.''
Der Unterricht in der christlichen Religion bei Helias Meder (1761–1825)
Die Doktorarbeit von Hans-Georg Ulrichs über Helias Meder (1761–1825) und die reformierte Religionspädagogik in den ostfriesisch-niederländischen Kontexten der Spätaufklärung jetzt als Buch
hrsg. von Michael Beintker und Sándor Fazakas
In Debrecen, dem „ungarischen Genf“ Calvins trafen sich im Sommer 2007 Theologen und eine Theologin aus Ungarn, Rumänien, Deutschland, der Schweiz und den USA, um wichtige Impulse reformierter Theologie im Europa des 21. Jahrhunderts zu bedenken. Die Vorträge, überwiegend in deutscher Sprache, sind in einem Sonderheft der Studia Theologica Debrecinensis, der Theologischen Zeitschrift der Reformierten Theologischen Universität Debrecen, veröffentlicht – pünktlich zu 20jährigen Jubiläum der Wende ein Band, der sich am Beginn des Dritten Jahrtausends auf reformierte Tradition in „West und Ost“ besinnt.

Barbara Schenck
gelesen von Barbara Schenck
Beiträge von Wolf Krötke zu einer zeitgemäßen christozentrischen Theologie, Erträge aus 27 Jahren (1981-2008) Lehrtätigkeit als Dozent am Sprachenkonvikt und Professor für systematische Theologie in Berlin; 21 Texte gegen das Jammern, Ermutigung, aus dem Ja Gottes zu leben.

Barbara Schenck
SEK-Impulspapier zum Download: ''Solidarisieren und Handeln: Diskriminierte und bedrohte Christen in der Welt''
Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund (SEK) weist in seinem Impulspapier „Solidarisieren und Handeln“ auf massive Verstösse gegen völkerrechtliche Vereinbarungen in Ländern mit islamischer Rechtsgrundlage hin. Er solidarisiert sich mit den Christen, die dort unterdrückt werden. Gleichzeitig fordert er die Christen auf, Gläubigen anderer Religionen mit Respekt zu begegnen.

Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund, Medienmitteilung / Bern, 3. Juni 2009
<< < 321 - 324 (324)