(Weiter zurückliegende Links auf Nachrichten anderer Internetseiten funktionieren möglicherweise nicht mehr.)
 

Kurzmeldungen


Kindesmissbrauch in evangelischer und katholischer Kirche
Öffentliches Hearing der Aufarbeitungskommission


Asylstreit spitzt sich zu
Vor weichenstellenden Sitzungen der Unionsparteien zeichnet sich keine Einigung im Asylstreit ab


Public Viewing in Kirchen
Gema-Lizenzen werden gut nachgefragt


'Es ist gut, eine Auswahl zu haben'
Stimmen zur Kandidatur von Rita Famos (CH)


Streit um '70 Jahre Staat Israel'
Präses Manfred Rekowski verteidigt Stuhlmanns Essay




Glaubensbiographie der Menschen geprägt
Rheinische Kirche trauert um Superintendent i. R. Friedhelm Polaschegg


Reformationstag wird in Hamburg Feiertag
Nach Schleswig-Holstein beschloss auch Hansestadt den 31. Oktober als Feiertag


Gemeinsames Abendmahl konfessionsverschiedener Ehepaare
Evangelische Kirche begrüßt katholisches Votum


65 Prozent der Bayern für Religionsunterricht
Bei Protestanten ist die Zahl noch höher


1 - 10 (397) > >>

Ruhestand für Marius Lange van Ravenswaay

Langjähriger Leiter der Johannes a Lasco Bibliothek verabschiedet

Neermoorpolder verabschiedet Pastor nach 31 Jahren © Evangelisch-reformierte Kirche

Lange van Ravenswaay war 31 Jahre lang in der ostfriesischen Kirchengemeinde Neermoorpolder tätig.

Marius Lange van Ravenswaay, Pastor der Kirchengemeinde Neermoorpolder (Ostfriesland), ist zum Ende des Monats März in den Ruhestand gegangen. Er war 31 Jahre in seiner Gemeinde tätig. In den letzten acht Jahren war er zugleich mit halber Stelle wissenschaftlicher Leiter der Johannes a Lasco Bibliothek in Emden, sein Vertrag dort endete im Oktober 2017.

Der jetzt 65-jährige, gebürtige Essener studierte Theologie in Münster, Tübingen und Göttingen. Nach seinem Vikariat in Lingen (Emsland) und Uelsen (Grafschaft Bentheim) ging er von 1979 bis 1985 zurück an die Universität Tübingen und promovierte dort 1986 mit einer Arbeit über Johannes Calvin. 1987 wählte ihn die Gemeinde in Neermoorpolder zu ihrem Pastor. Am 8. April wird er im Gottesdienst verabschiedet.


Evangelisch-reformierte Kirche
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz