Großbritannien: Reformierte, Baptisten und Methodisten feiern ''Peacemaking Sunday''

20. September 2009 - Friedenssonntag in Großbritannien


Emblem für den Peacemaking Sunday, 20. September 2009

Die Baptist Union of Great Britain, die Metodist Church und die United Reformed Church fordern gemeinsam ihre Gemeinden auf, den 20. September 2009 als Peacemaking Sunday zu feiern. Dazu wurde eine gemeinsame Liturgie erstellt (auch als PDF zum Download).

Meldung der United Reformed Church vom 14. September 2009:

Christians urged to make peacemaking a 'core activity'

Local churches are being encouraged to mark Peacemaking Sunday, on 20 September, by using worship resources which have been provided by the United Reformed Church, the Baptist Union of Great Britain and the Methodist Church.

The three Churches have put together prayers, hymns, readings and images in order to help people think about peace.  They have called upon local congregations to hold peace services and to pray for those in areas of violence such as Iraq, Sudan, Afghanistan, Israel and Palestine. Peace workers and victims of religious attacks in Pakistan are also commended for prayer.

Welcoming the initiative, Andrew Jack, Convener of the United Reformed Church Peace Fellowship, said: “Peacemaking should be the vocation of all Christians - indeed it should be at the core of all Christian activity. That was Jesus’ clear command to all who follow him.”

Peacemaking Sunday is the day before the United Nations International Day of Peace, on 21 September.

Liturgie als PDF >>>

Worship resources for Peacemaking Sunday http://www.jointpublicissues.org.uk/peacemakingsunday/

News release from the three Churches:
http://www.urc.org.uk/what_we_do/communications/press/press_releases/2009/peacemaking_sunday.doc

Quelle: Homepage The United Reformed Church >>>

Informationen zur United Reformed Church >>>


Barbara Schenck

WGRK: Interview mit Chris Ferguson
Der Generalsekretär der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen nimmt Stellung zu dem Thema.

Quelle: WGRK
Weltgemeinschaft sucht Elternzeitvertretung für Geschäftsstelle Hannover
In der Geschäftsstelle der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen ist ab 5. November 2019 in Hannover eine Vollzeitstelle für die Dauer einer Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung bis voraussichtlich 30. September 2020 zu besetzen.

Quelle: WGRK
WCRC: Zachäus-Kampagne fordert Steuergerechtigkeit
Eine neue, ökumenische Kampagne für Steuergerechtigkeit wurde im Juli bei den Vereinten Nationen in New York City gestartet.

Quelle: WCRC
WGRK: Exekutivausschuss verabschiedete in Zürich Botschaft zur gemeinsamen Friedensarbeit
Der Exekutivausschuss der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen tagte vom 9. bis 15. Mai 2019 in Kappel am Albis, Schweiz, unter dem Motto „Lass dein Licht weiter leuchten: Auf der Suche nach Shalom inmitten des Imperiums.“

Isabel Metzger
Nes Ammim - aus dem Alltag in einem nicht-alltäglichen Dorf in Israel
Von Tobias Kriener

Tobias Kriener
WGRK: Delegation fordert radikale Reformen an der Grenze zwischen Mexiko und den USA
Eine internationale, christliche Delegation unter der Leitung der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) rief dazu auf, nicht nur die Ursachen der Migration anzugehen, sondern auch die Art und Weise, wie Migranten auf ihrem Fluchtweg behandelt werden.

Quelle: WGRK
WCRC: Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre (JDDJ)
Unterzeichner der Gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre erwarten eine "tiefere Gemeinschaft auf dem Weg zur vollen sichtbaren Einheit der Kirche".

WCRC
Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WCRC) ruft zu Vorschlägen auf
Mit dem Preis zeichnet die WCRC zusammen mit der Reformierten Kirche des Kantons Aargau (Schweiz) Frauenführungsprojekte in reformierten Kirchen weltweit aus.

WCRC/ime
WGRK: Ökumenedezernentin der Presbyterianischen Kirche der USA verstorben
Die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) trauert um eine 'leidenschaftliche und tatkräftige Führungspersönlichkeit'.

Quelle: WCRC
WCRC-Präsidentin Najla Kassab forderte Kirchen auf Hoffnung zu machen
Bei ihrem Synodenbesuch der Presbyterianischen Kirche in Kuba (IPRC) sprach sich Kassab in einer sehr persönlichen Rede für den 'Kampf für ein besseres Leben für alle' aus.

Quelle: WCRC / ime
1 - 10 (268) > >>