Aktuelle Termine


Geldericus Crumminga - Die Bücherwelt eines Emder Juristen
Johannes a Lasco Bibliothek, 23. August 2018 bis 31. Januar 2019


Hört, es schallen Himmelslieder
16. Dezember, Johannes A Lasco Bibliothek
Am 16. Dezember um 11:30 Uhr lädt die Johannes a Lasco Bibliothek erneut zu der 'Sonntagsmatinée in der Bibliothek' ein.




Karl Barth - Professor, Prediger, Provokateur
9.1.- 6.2.19 - Begleitprogramm zur Ausstellung in Basel
Vorstellung aktueller biographischer Werke und Deutungen zu Karl Barth durch ihre Verfasser.


Rheinischer Pilgertag 2019
12. Januar 2019, Lüttringhausen




Fortbildung für neue Kirchenälteste
19. Januar 2019, Leer
Die Fortbildung richtet sich an die neu gewählten Mitglieder der Kirchenräte der evangelisch-reformierten Kirchengemeinden in Ostfriesland und deren neu bestimmten Vorsitzenden.


Vorbereitung auf den Weltgebetstag
15., 17., 22. Januar 2019, Lippische Landeskirche


Schweizer! Ausländer! Hetzer! Friedestörer! Ausstellung zum Karl-Barth-Jahr 2019
2.-24. Januar 2019, Leer
Im Jahr 2019 erinnern die evangelischen Kirchen an einen der wichtigten Theologen des vergangenen Jahrhunderts: Am 10. Dezember 1968 - vor 50 Jahren - starb der Schweizer Theologe. Vor 100 Jahren, im Jahr 1919, veröffentliche er seinen wegweisenden Kommentar zum Römerbrief.


Resonanz und Widerspruch - Karl Barth und die Pfalz
25.+26. Januar 2019, in Landau, Butenschoen-Haus
Jahrestagung des Vereins für pfälzische Kirchengeschichte


1 - 10 (32) > >>

Reformierter wird neuer Präsident der KEK

Christian Krieger wurde bei Vollversammlung an die Spitze gewählt

Christian Krieger: © LIMES

Der 54 Jahre alter reformierte Pastor aus Straßburg / Frankreich setzte sich gegen den dänischen Lutheraner Anders Gadegaard durch.

Krieger tritt mit der fünfjährigen Amtszeit die Nachfolge des anglikanischen Bischofs Christopher Hill aus Großbritannien an. In seiner Bewerbungsrede in Novi Sad / Serbien wies Krieger auf die wachsende Säkularisierung hin. Viele Menschen suchten nach spiritueller Orientierung und Halt. "Ihnen schulden wir das Bekenntnis unseres Glaubens." Er wolle "die christliche Stimme" in Europa und europäischen Institutionen stärken, sagte Krieger.

Zu den größten Herausforderungen in Europa zählte er die ökonomische Krise seit 2008, humanitäre Ansprüche durch Migration und Flüchtlingsbewegung, außerdem zunehmende antieuropäische, neopopulistische Tendenzen. Krieger sprach sich vor diesem Hintergrund für Solidarität und kulturellen Austausch der Kirchen innerhalb Europas aus. Er bekannte sich außerdem zur ökumenischen Zusammenarbeit mit Gemeinschaften außerhalb der KEK, besonders der römisch-katholischen Kirche. "Wir teilen die Werte unseres christlichen Glaubens", sagte Krieger. "Wir glauben an die Würde jedes Menschen."

Krieger arbeitet seit 24 Jahren als Pastor der Protestantischen Kirchen von Elsass und Lothringen, seit 2012 ist er Präsident der Reformierten Kirche von Elsass und Lothringen. "Ich bin überzeugt, dass die Nationen Europas nicht gegeneinander ankämpfen sondern zusammenarbeiten und gemeinsam ein gute Nachbarschaft aufbauen sollten", sagte Krieger.

Die KEK vereint mit Ausnahme der Katholiken alle großen christlichen Gemeinschaften in Europa: Protestanten, Orthodoxe, Anglikaner und Altkatholiken. Die Präsidentschaft rotiert zwischen den verschiedenen Konfessionsgruppen. Im 20-köpfigen Vorstand der KEK, der das dreiköpfige Präsidium umfasst, arbeitet Krieger seit fünf Jahren mit.


Quelle: KEK
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz