Treffen von Reformiertem Weltbund (WARC) und Reformiertem Ökumenischen Rat (REC)

WARC and REC governing bodies meet for the first time in Utrecht

Members of the governing bodies of the World Alliance of Reformed Churches (WARC) and the Reformed Ecumenical Council (REC) will meet in joint sessions for the first time from 6 to 10 October in Utrecht.

The meeting will consolidate planning for the historic merger of the two organizations into the World Communion of Reformed Churches (WCRC). A uniting General Council will be held in June 2010 at Grand Rapids, Michigan. The theme of the General Council will be “Unity of the Spirit in the bond of peace.”

WCRC will represent 80 million Reformed Christians around the world. WARC has 75 million members in 214 churches in 107 countries. REC has 12 million members in 39 churches in 25 countries.

The Utrecht meeting includes WARC’s Officers and REC’s Executive Committee. They will work together to finalize a draft constitution, shape the structure and vision of WCRC and deal with numerous practical considerations. They will also launch a WCRC logo.

“This important joint meeting demonstrates the commitment of these two Reformed bodies to grow together in the coming months,” said WARC general secretary Setri Nyomi. “It is a great opportunity to meet our sisters and brothers in REC and to make concrete our dream of a new truly vital Reformed communion that will meet the challenge of God’s call to justice and unity in the 21st century.”

Added Richard van Houten, general secretary of REC, “It will be the first time the leaders of the two organizations will have to work together and they can send an important message to our members about how the cultures of WARC and REC will blend together, working for the common mission God has given them.”

The gathering is being hosted and supported by the Protestant Church in the Netherlands, which is a member of both WARC and REC. It is the largest Protestant denomination in the Netherlands and the result of a 2004 merger of the Netherlands Reformed Church, the Reformed Churches in the Netherlands and the Evangelical Lutheran Church in the Kingdom of the Netherlands.

Both general secretaries expressed their gratitude to the Protestant Church in the Netherlands for hosting the meeting. WARC and REC leaders will worship in local churches on the day prior to the meeting, bringing messages from the home denominations from around the world.


Quelle: Homepage WARC
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks

WCRC-Präsidentin Najla Kassab forderte Kirchen auf Hoffnung zu machen
Bei ihrem Synodenbesuch der Presbyterianischen Kirche in Kuba (IPRC) sprach sich Kassab in einer sehr persönlichen Rede für den 'Kampf für ein besseres Leben für alle' aus.

Quelle: WCRC / ime
Die Weltgemeinschaft reagiert damit auf rassistische Ideologien
Eine Konsultation über den Widerstand gegen Kulturen der Diskriminierung, des Autoritarismus und des Nationalismus hat "diese Zeit als einen Kairos-Moment erkannt, in dem Gott zu entschlossenem Handeln auffordert."

Quelle: WCRC
WGRK: Dialog über die Wirkung der Eschatologie auf die Mission
Die fünfte Sitzung des laufenden Dialogs zwischen Reformierten und Pfingstlern fand in Legon, Accra, Ghana, unter dem Motto 'Ministering to the Needs of the World: Mission and Eschatology' statt.

Quelle: WGRK
Besuch der WGRK in Irak
Eine Delegation der Weltgemeinschaft der Reformierten Kirchen (WGRK) konnte feststellen, dass die Kraft der Hoffnung die wenigen verbliebenen presbyterianischen Kirchen im Irak weiterhin antreibt.

Quelle: WGRK
Neue Praktikantin der WCRC
Abigail Scarlett plant ihr einjähriges Praktikum bei der Weltgemeinschaft der Reformierten Kirchen (WCRC) zu absolvieren und möchte sich dabei auf Fragen zum Thema Gerechtigkeit konzentrieren.

Quelle: WCRC
Treffen der Internationalen Reformierten-Anglikanischen Dialogs (IRAD=
Kommunionsdialog zwischen der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGKR) und der Anglikanischen Gemeinschaft wurde auch diesmal wieder stark durch den lokalen Kontext bestimmt.

Beobachter: Sandra Beardsall, Vereinte Kirche Kanadas; Lynne McNaughton, Anglikanische Kirche Kanadas.
GEM Schule 2018
Die Ökumenische Schule für Governance, Ökonomie und Management (GEM) für eine Wirtschaft des Lebens hat am 19. August 2018 in Mexiko City begonnen.

Quelle: WCRC
Versöhnungsbemühungen zwischen Nord- und Südkorea
Die WCRC ruft alle ihre Mitgliedskirchen dazu auf, sich am Sonntag, dem 12. August 2018, als Gebetstag für die friedliche Wiedervereinigung der koreanischen Halbinsel zu erinnern.

Quelle: WCRC/ime
WGRK: Besuch der entmilitarisierten Zone (DMZ) zwischen Nord- und Südkorea
In einem besonderen Gebetsgottesdienst in der Militärkirche innerhalb der DMZ brachten die Mitglieder ihre Anliegen und Sorgen um Konflikte in ihrer eigenen Region zum Ausdruck.

Quelle: WGRK
WGRK fordert Gastfreundschaft
Die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) rief alle ihre Mitgliedskirchen in diesen Tagen zu einer 'radikalen Gastfreundschaft' und zum Gebet für Asylsuchende in Europa auf.

Quelle: WGRK/ime
1 - 10 (259) > >>
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz