Aktuelle Termine


Geldericus Crumminga - Die Bücherwelt eines Emder Juristen
Johannes a Lasco Bibliothek, 23. August 2018 bis 31. Januar 2019


Dazwischen. 200 Jahre evangelische Kirchenkreise in Westfalen
24. September bis 30. November 2018, Landeskirchlichen Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen in Bielefeld
Ausstellung: 200 Jahre evangelische Kirchenkreise in Westfalen


Nürnberg: Wiedereröffnung von St. Martha
ab 10. November 2018, Nürnberg
Mehrere Eröffnungsfeiern


Auslandseinsätze und der christliche Glaube
13. / 20. November 2018
Lippische Landeskirche befasst sich neu mit dem Thema Frieden.


The International Synod of Dordt (1618-1619)
14.-18. November 2018, Dordrecht
Contents, Contexts, and Effects, 17th – 21th Centuries


Kapellen und Stätten des Gebets
18. November 2018, Detmold
Pilgern im Detmolder Stadtgebiet – Anmeldung ab sofort möglich




Karl.B.denkt. Figurentheatersolo
24. November 2018, Stäfa (bei Zürich)
Hommage an Karl Barth


Bibel im Gespräch
Neu-Isenburg, 28. November und 19. Dezember


Weihnachtsoratorium
1./2. Dezember 2018, Neu-Isenburg/Frankfurt-Schwanheim
Zum Start des Advents, am 1. und 2. Dezember, möchte der Junge Chor Schwanheim / Goldstein das berühmte Weihnachtsoratorium (Kantaten I, IV-VI) von Johann Sebastian Bach zur Aufführung bringen.


1 - 10 (36) > >>

34 Jahre lang Jugendarbeit

Ruhestand für Franz Kok

© ErK

Franz Kok, Jugendreferent im Synodalverband Rheiderland, ist vor kurzem in den Ruhestand verabschiedet worden.

Nach seiner Ausbildung bei der Wuppertaler Stadtmission ging der gebürtige Rheiderländer 1984 zunächst als Jugendreferent zum Synodalverband VIII und war hier für die Jugendarbeit in den Gemeinden rund um Bremen und in Hamburg zuständig. 1995 wurde Kok Jugendreferent im Synodalverband Rheiderland. In dieser Zeit wurde dort gerade die Ten Sing-Arbeit populär. In seiner Zeit hat er unzählige Kinder- und Jugendfreizeiten geleitet und zahlreiche Mitarbeiter-Schulungen durchgeführt.

Kok vertrat viele Jahre die evangelische Jugend im Jugendausschuss der Stadt Weener und im Kreisjugendring des Landkreises Leer, ebenso war er im landeskirchlichen Jugendausschuss aktiv. Seit 2013 ist er ehrenamtlicher Ältestenprediger und übernahm danach im Synodalverband die seelsorgerliche Begleitung der Bewohner des Altenzentrums in Weener, die er auch nach seinem Ruhestand weiterführt. Eine seiner letzten Aufgaben als Jugendreferent war die Konfirmation in der Gemeinde Stapelmoor.


Quelle: Evangelisch-reformierte Kirche
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz