Aktuelle Termine


Geldericus Crumminga - Die Bücherwelt eines Emder Juristen
Johannes a Lasco Bibliothek, 23. August 2018 bis 31. Januar 2019


Dazwischen. 200 Jahre evangelische Kirchenkreise in Westfalen
24. September bis 30. November 2018, Landeskirchlichen Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen in Bielefeld
Ausstellung: 200 Jahre evangelische Kirchenkreise in Westfalen


Nürnberg: Wiedereröffnung von St. Martha
ab 10. November 2018, Nürnberg
Mehrere Eröffnungsfeiern


Auslandseinsätze und der christliche Glaube
13. / 20. November 2018
Lippische Landeskirche befasst sich neu mit dem Thema Frieden.


Afghanistan-Einsatz in der Diskussion
20. November, Detmold
Veranstaltungsreihe 'Marktplatzgespräche extra'


'Menschenrechte und die Magie der Solidarität'
21. November, Erlangen
Vergabe des Menschenrechtspreises an Peter Steudtner zum Buß- und Bettag




Karl.B.denkt. Figurentheatersolo
24. November 2018, Stäfa (bei Zürich)
Hommage an Karl Barth


Empfang für Kulturschaffende
27. November, Lage
Treffen in der Filmwelt Lippe in Lage


Bibel im Gespräch
Neu-Isenburg, 28. November und 19. Dezember


1 - 10 (38) > >>

Mitling Mark: Orgelrestaurierung kann starten

Die notwendigen 90.000 Euro sind zusammengekommen

© Evangelisch-reformierte Kirche

Die Orgel soll in den kommenden Wochen komplett instand gesetzt werden.

Vor drei Jahren hat die Gemeinde Mitling Mark ihre Pläne zur Orgelrestaurierung vorgestellt. Jetzt ist es soweit: Rund 90.000 Euro sind zusammengekommen. Die Orgel wird nun in den kommenden Wochen abgebaut und in die Orgelwerkstatt Kirschner nach Weener-Stapelmoor gebracht. Dort wird das Instrument komplett instand gesetzt.

Für die Finanzierung der Orgelsanierung hatte die Gemeinde sich einiges einfallen lassen. Unter dem Motto „Geschichte bewahren, um Zukunft zu gestalten“ sammelten die 120 Gemeindeglieder rund 15.000 Euro ein, etwa durch die Patenschaft für Orgelpfeifen und den Verkauf von Mettwurst-Orgelpfeifen. Der größte Teil des Geldes, 45.000 Euro, kam von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, jeweilsl 10.000 steuerten drei regionale Stiftungen bei.

In seinem Gutachten vor drei Jahren hatte Landeskirchenmusikdirektor Winfried Dahlke geschrieben, dass die fast 160 Jahre alte Orgel  von außen noch gut aussehe, sie leide jedoch unter dem Befall von Holzwürmern und unter einem undichten Windsystem. Sie sei dringend sanierungsbedürftig.

Die Orgel gehört seit 1860 zur Kirche in Mitling-Mark. Der Orgelbauer Brond de Grave Winter aus Leer fertigte sie als erste Orgel der Kirche.


Quelle: Evangelisch-reformierte Kirche

Weitere Informationen

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz