Evangelisch-reformierte Kirche


ca. 188.000 Mitglieder
142 Gemeinden

Tel.: (0491) 9198-0
Fax: (0491) 9198-240
E-Mail: info@reformiert.de
URL: http://www.reformiert.de
Saarstraße 6
26789 Leer

Die Evangelisch-reformierte Kirche (Synode ev.-ref. Kirchen in Bayern und Nordwestdeutschland) ist ein Zusammenschluss der Evangelisch-reformierten Kirche in Nordwestdeutschland (gegr. 1882), der Evangelisch-reformierten Kirche in Bayern (gegr. 1919) und freier Gemeinden in Sachsen, Württemberg und Mecklenburg-Vorpommern. Außerdem gibt es Assoziationsverträge mit Gemeinden in Hamburg, Göttingen und der Altreformierten Kirche.

In Teilen Ostfrieslands ( Krummhörn und Rheiderland) und in der Grafschaft Bentheim sind die Reformierten die Mehrheitskirche, in allen anderen Gebieten Niedersachsens und Bayerns eine zahlenmäßig eher verschwindende Minderheit. Die Herkunftsgeschichten und auch die heutigen Gemeindeprofile sind regional sehr unterschiedlich: In fast allen größeren Städten gibt es reformierte Gemeinden (Hannover, München, Stuttgart, Nürnberg, Leipzig, Lübeck, Celle, Lüneburg, Chemnitz), aber auch sehr stabile Gemeinden in Landstrichen wie dem Allgäu, der Plesse (Nähe Göttingen), dem Weser-Bergland und rund um Bremen.

Obwohl die Evangelisch-reformierte Kirche Mitglied der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ist, hat sie doch auch freikirchliche Züge. Es gibt Mitglieder, die weit von ihren Kirchen entfernt wohnen. Die Gemeinden pflegen ein hohes Maß an Selbständigkeit.